Hans-Günther Scharf


Hans-Günther Scharf ist der 1. Vorsitzende des Kontakt e.V. :

"Der Verein erfüllt eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Dies tut er seit über 30 Jahren: stetig, unaufgeregt und kompetent. Die optimistische und positive Haltung des Teams und der Vereinsmitglieder ist bemerkenswert. Es macht Spaß, hier mitarbeiten zu dürfen."

Helga Rosenberg

 

Helga Rosenberg ist die 2. Vorsitzende des Kontakt e.V. :

"Ich bin vor zwanzig Jahren Mitglied des Kontakt e.V. geworden, weil ich mich für eine Verbesserung der Situation jugendlicher Straftäter einsetzen wollte. Schließlich ist es oft nur ein "Dumme-Jungen-Streich", der mit einer Mediation sinnvoller gelöst werden kann als mit dem scharfen Geschütz der Strafverfolgung.

Mir gefällt die inhaltliche Arbeit mit einem kompetenten, aufgeschlossenen und sehr engagierten Team von Sozialpädagogen. Ich kann mich mit meinen Ideen einbringen, und gemeinsam können wir als Vorstand den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und dem Geschäftsführer zur Seite stehen. Umgekehrt erhalten wir Einblick in die vielschichtige Mediationsarbeit, was uns wieder neue Erkenntnisse für unser eigenes Leben bringt.

Die Delikte haben sich verändert, sind teilweise härter geworden, und es sind mehr Personen beteiligt. Auch unser Angebot hat sich dementsprechend verändert. Umso stolzer bin ich darauf, dass wir mit der hohen Kompetenz unserer Hauptamtlichen und der Unterstützung des Vorstandes schon so viele schwierige Jahre gemeinsam gemeistert haben und zum Fortbestand des Kontakt e.V. beitragen konnten."

Claudia Schelp

 

Claudia Schelp ist Schriftführerin des Kontakt e.V. :

"Als Mediatorin bin ich überzeugt davon, dass auch in Konfliktsituationen mit Straftaten ein Gespräch und gegenseitiges Verstehen auf beiden Seiten - bei Täter und Opfer - viel verändern kann.

Für mich ist wichtig, dass gerade Jugendliche durch die Arbeit des Vereins Kontakt e.V. eine Chance bekommen, Muster von Gewalt und Aggression zu durchbrechen. Gerne unterstütze ich den Verein dabei, die Möglichkeiten des Täter-Opfer-Ausgleichs bekannter zu machen."

    Joachim Steinmetz

     

    Joachim Steinmetz ist Kassenwart des Kontakt e.V.